Information

Museum für Kunst und Kulturgeschichte
Hansastraße 3
D-44137 Dortmund
 
Telefon: +49 (0) 231 50-2 55 22
Info-Telefon: +49 (0) 231 50-2 60 28

Fax: +49 (0) 231 50-255 11

museendortmund.de

Sammlungen: Ur- und Frühgeschichte, Antike, Stadtgeschichte Dortmunds, Kunsthandwerk, Malerei, Grafik, Fotografie, Design
Leitung: Wolfgang E. Weick, Ltd. Städt. Museumsdirektor
Angebote: Führungen: Infos + Anmeldungen unter der Telefonnummer: 0231 - 50 26028,
Benutzung der Bibliothek nach telefonischer Vereinbarung (Telefon: 50-25507),
Kindergarten- und Schulklassenprogramme (Telefon: 50-26028),
Kindergeburtstage (Telefon: 50-26028), Raumvermietung (Telefon: 50-26028),
Begutachtungen jeden 1. Freitag im Monat von 10 bis 12 Uhr
Eintritt:
Erwachsene 3,00 EURO
ermäßigt
(Kinder, Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehr- und Ersatzdienstleistende, Inhaber Dortmund-Pass,
Schwerbehinderte mit Ausweis B):
0,75 EURO
Gruppen (pro Person): 1,50 EURO
Samstags: Eintritt frei
Öffnungszeiten
Di, Mi, Fr, So 10.00 - 17.00 Uhr
Do 10.00 - 20.00 Uhr
Sa 12.00 - 17.00 Uhr
Mo geschlossen

Öffnungszeiten an Feiertagen:
Geöffnet: Karfreitag, Ostersonntag, Ostermontag, 1. Mai, Pfingstsonntag, Pfingstmontag,
Christi Himmelfahrt, Fronleichnam, 3. Oktober, Allerheiligen, 2. Weihnachtstag

Geschlossen:
Neujahr, Heiligabend, 1. Weihnachtstag, Silvester
Museumsshop
Cafè Fluxus (Telefon: 16 54 420)
Verkehrsanbindung

Anfahrt mit dem Zug: Per ICE, IC, Interregio, Regionalexpress und S-Bahn zum Hbf Dortmund. Das Museum liegt nur wenige Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof entfernt.
 
Öffentliche Nahverkehrsmittel:
U-Bahn: Hauptbahnhof
Straßenbahn: 403, 404, 408 Kampstraße

PKW:
Parkhäuser befinden sich in unmittelbarer Nähe:
 Alte Post, Hauptbahnhof,
 Hansaplatz
jeweils 24 Stunden geöffnet
 Bissenkamp  Mo - Mi 07 - 21 Uhr
   Do - Sa 24 Stunden geöffnet
   So und Feiertags geschlossen
 Freistuhl  Mo - Do 06 - 20.45 Uhr
   Fr - So 24 Stunden geöffnet

Businformation:
Eingeschränkte Haltemöglichkeit vor dem Museum, Königswall 14,
Parkmöglichkeit nur am Remy-Damm, Westfalenhallen (B 54)